Landeskirchliches Archiv
Landeskirchliches Archiv der Evangelischen Kirche von Westfalen
Landeskirchliches Archiv der Evangelischen Kirche von Westfalen
Landeskirchliches Archiv der Evangelischen Kirche von Westfalen
Landeskirchliches Archiv der Evangelischen Kirche von Westfalen
Landeskirchliches Archiv der Evangelischen Kirche von Westfalen
Landeskirchliches Archiv der Evangelischen Kirche von Westfalen
Landeskirchliches Archiv der Evangelischen Kirche von Westfalen

Aktuelles

Ausstellung "was machen die da?" vom 18.11. bis 20.12.2019

Sind Archivare wirklich in Kellern anzutreffen oder gar im Staub unterwegs? Und werden Archive im digitalen Zeitalter überhaupt noch gebraucht? Die Ausstellung „was machen die da?“ räumt mit jeder Menge Klischees auf und die Besucher können einen Einblick in die Realität der Archivarbeit gewinnen.

Das Hauptarchiv der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel und das Landeskirchliche Archiv der Evangelischen Kirche von Westfalen bieten eine Ausstellung zum Schauen, Erleben und Anfassen! Der Besucher kann in historischen Fotos stöbern, die konservatorische Aufarbeitung von Archivalien ausprobieren und Antworten auf typische Fragen interaktiv entdecken. Daneben kann man sich über besondere Schätze freuen: Die erste Akte Bethels ist zu sehen und der berühmte Holocaust-Augenzeugenbericht von Kurt Gerstein, der im Landeskirchlichen Archiv verwahrt wird.

Die beiden Archive am Bethelplatz bieten zusätzlich ein Begleitprogramm, bei dem Besucher einen Blick hinter die Kulissen werfen dürfen, bei einer Lesung den Originalton historischer Dokumente erleben können oder bei der Erforschung ihrer Vorfahren erste Tipps und Tricks zur Familienforschung bekommen.

Die Ausstellung ist vom 18.11. bis 20.12.2019 und vom 6.1. bis 28.2.2020, montags bis freitags, 9 bis 16 Uhr zu sehen, der Eintritt ist kostenfrei.