Landeskirchliches Archiv
Serviceleistungen in der Archivpflege

Angebot

Sowohl die Kirchenkreise und -gemeinden als auch die Werke, Einrichtungen und Verbände im Bereich der Westfälischen Landeskirche sind eigenständige Rechtsträger und damit auch Eigentümer ihrer Überlieferung. Hierbei unterliegen sie der in den §§ 3 und 4 ArchivG sowie § 2 ArchPflO und § 25 VwO verankerten Pflicht zur Aufbewahrung, Ordnung und Unterbringung sowie Nutzbarmachung ihres Archivgutes sowohl für die eigene Verwaltung als auch für die historische Forschung. Gemäß seiner archivpflegerischen Kernaufgabe nach §§ 10 (6) ArchivG sowie §§ 2 (2) und 10 ArchPflO unterstützt und berät das Landeskirchliche Archiv als beauftragte Einrichtung des Landeskirchenamtes sie hierbei.

Um ihre archivpflegerischen Aufgaben zu erfüllen, können die Kirchenkreise und -gemeinden (Kreissynodal-)ArchivpflegerInnen berufen (s. §§ 2 und 4 ArchPflO). Der Zusammenarbeit mit dem Landeskirchlichen Archiv kommt hierbei eine zentrale Bedeutung zu, um anstehende Archivierungsmaßnahmen einvernehmlich und im Sinne der Archivgesetze umzusetzen.

Eine wichtige Aufgabe ist die Beratung bei der Bewertung der Altregistraturen vor Ort. Nicht mehr ständig benötigte Akten werden gesichtet und auf Grundlage von § 12 (2) ArchivG sowie der AKO und des AKP hinsichtlich ihrer Archivwürdigkeit im Sinne der Überlieferungsbildung bewertet. Die Aktenmenge lässt sich hierdurch bereits häufig um die Hälfte reduzieren.

Mit Blick auf die Lagerung der dauerhaft aufzubewahrenden Unterlagen (Archivalien) stehen zwei Optionen zur Verfügung: Stehen adäquate Räumlichkeiten (gemäß § 3 ArchPflO) zur Verfügung, kann das Archiv vor Ort gelagert und betreut werden. Kann oder möchte die kirchliche Körperschaft das Archiv nicht selbst verwahren, bietet das Landeskirchliche Archiv die kostenlose Deponierung des Schriftgutes in seinen Magazinen an. Der Bestand bleibt hierbei als geschlossene Einheit mit eigener Signatur erhalten und die Eigentumsrechte der Körperschaft werden vertraglich fixiert.

 

 

Informationen

Auf dieser Seite finden Sie Informationen und Material zum Thema Archivpflege. Neben allgemeinen Informationen zu unseren Angeboten möchten wir hier insbesondere unseren ArchivpflegerInnen nützliches Material für ihre Arbeit bereitstellen.

Archivpflegetagungen

Im Rahmen unserer regelmäßig stattfindenden Archivpflegetagungen bietet sich die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch mit anderen ArchivpflegerInnen und den MitarbeiterInnen des Landeskirchlichen Archivs. Neben der Vorstellung aktueller (historischer) Projekte werden praktische Fragen und Neuerungen in der Archivarbeit erörtert. Die Tagung findet üblicherweise im Wechsel zwischen dem eigenen Standort in Bielefeld und einer einladenden Einrichtung (Kirchengemeinde, Kirchenkreis, andere Archive usw.) statt.

Archivmitteilungen

Ebenfalls auf jährlicher Basis veröffentlicht das Landeskirchliche Archiv seine Reihe "Archivmitteilungen", das Mitteilungsorgan für unsere ArchivpflegerInnen. Neben Berichten zu den Archivpflegetagungen enthalten die Mitteilungen auch Beiträge aus der Feder der ArchivpflegerInnen und ArchivmitarbeiterInnen zu unterschiedlichsten Themen.

Fortbildungen

Für die MitarbeiterInnen in den Büros der Kirchengemeinden und Sekretariaten der Kirchenkreise bietet das Landeskirchliche Archiv Schulungen und Kurzvorträge zu Fragen der Aktenführung, Aufbewahrungs- und Kassationsordnung sowie Archivierung an. Üblicherweise finden diese Veranstaltungen in den Räumlichkeiten der interessierten Kreiskirchenämter statt.